2019 .

in    Plötzkau   / Sachsen- Anhalt

Ab Januar 2019 sind wir froh und glücklich in Bründel heimisch und zufrieden- Alles hat gut geklappt und mein Wunsch, wieder nach Deutschland zu gehen, hat mein Mann mir sofort erfüllt.

 

 

Wurfplanung 2019

 

                                                                                                                   

       Unix vom grauen Papagei           Domus Letitia Gescha
 
     Little   Critters   Enter  my  hart .               Daysi  Inacolata de Color                                            

Der erste  Wurf sollte von Daysi und unserem Kasper fallen. Termin. Ca. Anfang September .  2019

Unser Kaspar und unsere Daysy haben Anfang Juli ein Date gehabt. Trotz Erstlingshündin hat es sehr gut geklappt. Wir sind                nun voller Erwartungen, was unsere Daysy uns für Welpen schenkt. Sie ist eine neue Blutlinie. die unsere Zucht verbessern                  soll. Sie hat eine vorzügliche Zuchttauglichkeit, alle Zähne, inclusive M3 auf beiden Seiten, ist 34 cm hoch und ist kern                          gesund. Der  TA  hat sich sehr gefreut, das bei uns in Sachsen Anhalt nun wieder neue Schnauzer gezüchtet werden.

Unser    Kaspar, hat ja nun schon bewiesen, das er gute Gene weiter geben kann. Jedoch die Genetik geht Ihre eigenen                      Wege heiß es heißt es, geduldig warten. Wir berichten nach der Geburt.!   Un d drückt uns die Daumen und Pfoten, das alle                gut geht und  Daysy uns sehr gute Welpen schenkt, die ihren neuen Familien  wieder viel Freude machen.

 

 

 

 

Der zweite Wurf ist  von   “ Domus Letitia Gescha“  ( Schecke Parti schwarz weiß ) und unserem                                 “ Unix vom grauen Papagei „. Termin Mitte September .  2019

Bei Gescha und Unix verfolgen wir ein ganz bestimmtes Ziel.     Gescha ist eine Vollschecke, und  Unix ist ein Vollblut schwarz-silber Zwergschnauzer- Gescha ist 34 cm groß, hat alle Zähne und hat mittelhartes Haar. Sie bringt die Voraussetzungen für einen neue Blutlinie in die  Scheckenzucht. Also , für mich heißt das, das zwei Tiere ( hoffentlich klappt es ) mindestens in die Zucht kommen, und mit ihnen weiter gezüchtet werden kann. Der Unix soll in der  weiteren Zucht, seine neue Blutlinie  verbreiten.

Unix v. grauen Papagei .  ist 36 cm groß, hat alle Zähne, auch den M3,( das ist ganz hinten der allerletzte Zahn und sehr klein. ) Die Hoden sind beide da, und seine Anatomie  ist quadratisch, der Rücken gerade und das Gangwerk frei und gut gewinckelt  seine Vorder- und Hinterbeine  Er ist ja noch im FCI organisiert, so das seine Beurteilungen alle vorzüglich sind..  Er ist Bulgarischer und Serbischer Champion.

Und auf diesen Wurf freuen wir uns  nun ganz besonders auf die Färbung. Meistens kommt schwarz raus und die nächste Generation ist dann 50/50 schwarz  oder weiß gescheckt und Schecken. Nun heißt es warten, denn dann wissen wir es genau.  Termin, nach meiner Rechnung ist Mitte September.